Französisch - Übersetzungen
Übersetzer für Englisch

Übersetzer für Französisch-Übersetzungen

Seit 1990 übersetzen unsere Übersetzer in Französisch, sowohl deutsch-französisch als auch französisch-deutsch. Dabei wenden unsere Französisch-Übersetzer für alle Übersetzungen das sogenannte Muttersprachler-Prinzip an, das in der Übersetzer-Branche Standard ist. Nur muttersprachliche Übersetzer kennen alle Feinheiten der französischen Sprache. Wir decken praktisch alle Fachgebiete ab: Wirtschaft, Recht, Technik, Medizin, Werbetexte, EDV, etc., wobei jeder Übersetzer nur seine eigenen Fachgebiete bearbeitet.

Juristische Französischübersetzer - Recht als Fachgebiet

Unsere Französisch-Übersetzer haben einen Schwerpunkt auf  juristische Übersetzungen. Im Fachgebiet Recht - juristische Übersetzungen - bieten wir über unsere Französisch-Übersetzer auch beglaubigte Übersetzungen für Französisch an. Dabei beglaubigt der französische (oder deutsche) Urkundenübersetzer die Richtigkeit der Französischübersetzung, z.B. bei einer Urkunde oder einem Vertrag,  zur Vorlage bei  Gericht oder einem Amt in Deutschland oder Frankreich.

Ausbildung der Französisch-Übersetzer - Übersetzer studieren

Wer heue Übersetzungswissenschaften studieren möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Universitäten und anderen Einrichtungen in Deutschland und Frankreich. Der zukünftige Sprachmittler (Spachmittler ist der Oberbegriff für Übersetzer und Dolmetscher) schließt seine Ausbildung mit einem Master, Bachelor, teilweise noch als Diplom-Übersetzer oder extern als staatlich geprüfter Übersetzer ab.

Unser Mindestpreis für Übersetzungen Französisch-Deutsch-Französisch ist, wie für die meisten europäischen Sprachen, 30,- Euro zzgl. MWST. Weitere Informationen zu den Preisen für französische Übersetzungen.

Verbreitung von Französisch - wichtige Übersetzungssprache

Französisch ist eine romanische Sprache (wie Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch oder auch Rätoromanisch) innerhalb der indoeuropäischen Sprachen. Gegenwärtig wird Französisch von etwa 80 Millionen Menschen  muttersprachlich gesprochen (also weniger als Deutsch), vor allem in Frankreich, Belgien, der Schweiz, Kanada (Quebec), aber auch in den amerikanischen Bundesstaaten Louisiana und Maine. Es gibt weltweit ca. 130 Millionen Menschen, die Französisch als Erst- oder Zweitsprache sprechen (also mehr als Deutsch). Unsere Französisch-Übersetzer kommen fast ausschließlich aus Frankreich, während die Übersetzer deutscher Muttersprache Deutsche sind. Amtssprache ist Französisch in etwa 30 Ländern, u.a. in Belgien, Luxemburg, Monaco, Kongo und  Kamerun, ein Erbe der französischen Kolonialzeit.

Geschichtliches - auch für Französisch-Übersetzer wissenswert

Das heutige Französische entwickelte sich im neunten Jahrhundert aus dem Lateinischen mit keltischen Einflüssen.  Weitere Stadien sind das Altfranzösische (9.-14. Jhd.), das Mittelfranzösische (14 -16. Jhd.), das Neufranzösische (ab dem 16. Jhd.) bis  zum heutigen Französisch. Übersetzer für Französisch gibt es also schon seit über 1000 Jahren. Dabei war die französische Sprache in der frühen Neuzeit auch die Sprache des Adels in Deutschland. Französisch ist auch heute noch eine der wichtigsten Übersetzer-Sprachen nach Englisch. 

Französisch-Übersetzer in der EU und den Vereinten Nationen

Sowohl in der EU als auch in der UNO ist Französisch eine sehr wichtige Sprache, so daß es hier eine große Nachfrage für Französisch-Übersetzer bzw. insbesondere auch Dolmetscher gibt.

 

Eisenmann Übersetzungsteam in Karlsruhe, seit 1990 als Deutsch-Englisch-Übersetzer tätig.

Zur Startseite

Schnellkontakt:
Tel.: (07 21) 9 68 31 46
oder per E-Mail

Wählen Sie die gewünschte Übersetzungssprache:

Übersetzer